Tourismus 4 results

Interviewrunde: Influencer Relations

Influencer Relations sind aus dem gelungenen Kommunikationsmix eines Unternehmens nicht mehr wegzudenken. Doch wie genau arbeiten große Tourismus-Unternehmen und –agenturen? Wie sehen Kooperationsmöglichkeiten aus, was unterscheidet digitale Influencer von Journalisten? Dazu äußern sich Isabella Partasides vom Reiseanbieter Thomas Cook, Hanna Kleber von der Tourismus PR Agentur KPRN network, Nicole Röbel, Mitarbeiterin der Pressestelle von visitBerlin sowie Petra Hedorfer, Vorsitzende ...

Marketing in Tourismus und Freizeit

Der Kunde ist zunehmend auf der Suche nach Produkten, die zu seinem Lebensstil passen – auch im Tourismus- und Freizeitsektor. Dieser Herausforderung muss auch das zeitgemäße Marketing kreativ entgegenkommen. Rainer Hartmann geht dieses Thema mit seiner Publikation interdisziplinär an und beleuchtet das Marketing aus dem Blickwinkel der Forschung, der Lehre und Praxis. Er schafft damit ein Grundlagenwerk, das für Studierende in Freizeit- und Tourismusstudiengängen sowie für Praktiker ...

10 Thesen zur PR im Tourismus

In den letzten fünf Jahren ist in der Tourismus-PR kein Stein auf dem anderen geblieben. Wie kann man in der Reisebranche im Jahr 2017 noch erfolgreich kommunizieren? Damit beschäftige ich mich vom 20. bis 22. Oktober in Berlin im Rahmen des SCM-Intensivkurses Tourismuskommunikation und -marketing. Bei der Planung dieses praxisnahen Moduls habe ich alles Lehrbuch-Wissen entsorgt und mit einem weißen Blatt Papier begonnen. Unser (wenig bescheidenes) Ziel: die Neuausrichtung der gesamten ...

Reiseveranstalter müssen ihre Kunden online zurückerobern

Wollen die Veranstalter den Zugang zum Kunden nicht den Online-Reisebüros überlassen, müssen sie in Sichtbarkeit und Reichweite investieren. Die Online-Marketing-Studie von MaufSchmidt zeigt die Stärken und Schwächen der Reiseveranstalter. Online-Reisebüros (englisch Online Travel Agencies, kurz OTA) dominieren den Online-Reisemarkt. Reiseveranstalter stehen vor der Herausforderung, ihre Kunden online zurückzuerobern. Anderenfalls überlassen sie den Zugang zum Kunden weiter den OTA ...