Interkultureller Kompetenzwettbewerb im Alpentourismus

Die Alpen sind mittlerweile ein Reiseziel für Menschen aus allen Teilen der Erde. Wo verschiedene Kulturen aufeinandertreffen, können immer auch Missverständnisse und Probleme zwischen den Beteiligten entstehen. Monika Baldes beleuchtet in ihrer Studie „Interkultureller Kompetenzwettbewerb im Alpentourismus“, was passiert, wenn in den Alpen verschiedene kulturelle und religiöse Anschauungen von Reisenden und Einheimischen aufeinandertreffen und beschäftigt sich mit Fragen wie: Welche Maßnahmen und Strategien führen zu einem besseren Verständnis der einzelnen Akteure? Welche Veränderungen bewirkt der Alpentourismus in der abendländischen Kultur? Wie gehen die Menschen im Alpenraum mit den teilweise heftigen Widersprüchen zwischen modernen und traditionellen Werten um?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, liefert Monika Baldes dem Leser zu Beginn des Buches eine geographische Einordnung der Alpen sowie einen kleinen Einblick in die Geschichte des Alpentourismus und geht auch auf die aus dem Tourismus resultierenden ökonomischen und ökologischen Folgen für die Region ein.  Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen Grundlagen der interkulturellen Kommunikation stellt die Autorin im Hauptteil der Arbeit die Ergebnisse der von ihr geführten Experteninterviews vor. Hier kommen Tourismusfachleute sowie ehrenamtlich oder hauptberuflich Tätige in Heimat-, Alpen- und Non-Profit-Organisationen zu Wort und äußern sich etwa dazu, wie stark fremde Sprache, festgelegte Rollen, Unsicherheit und Angst sowie Stereotype einen Austausch hemmen und wodurch ihrer Ansicht nach der interkulturelle Austausch verbessert werden könnte.

Am Schluss des Buches werden die Ergebnisse zusammengefasst und dem Leser darauf aufbauend Handlungspotenziale aufgezeigt und Entscheidungshilfen an die Hand gegeben, um den interkulturellen Austausch zu verbessern und Hindernisse in der Kommunikation mit fremden Kulturen aus dem Weg zu räumen.

 

Die SCM bietet das Seminar „Onlinekommunikation und Social Media im Tourismus“ an, welches das gesamte Themenspektrum der Kommunikation auf digitaler Ebene im Tourismussegment abdeckt.

Monika Baldes | VS Verlag für Socialwissenschaften, 2016 | 222 Seiten | ISBN: 978-3-658-11289-9 | 39,99 €

    Leave a reply

    Your email address will not be published.